Starlight Express Theater Bochum

Eigens für die aufregende Rollschuh-Show Starlight Express wurde das Theater in Bochum errichtet. Mit einer dreh- und schwenkbaren Bühne über drei Ebenen und Rollschuhbahnen, die mitten durch die Publikumsränge verlaufen, bietet das Starlight Express Theater Bochum den idealen Aufführungsort für das Musical. Waghalsige Stunts können in direkter Nähe zu den Zuschauern aufgeführt werden, die Bühne lässt den nötigen Platz, um die Eisenbahnrennen spannend zu gestalten.

Besucherandrang sichert Eintrag ins Guiness Buch

Die Bauarbeiten zum Starlight Express Theater begannen 1986. 1988 wurde die Halle schließlich fertiggestellt, sodass das Starlight Express Musical hier pünktlich im Juni Premiere feiern konnte. Im Zuschauerraum finden rund 1.750 Besucher Platz. Die Bühne 1.100 Quadratmeter groß und bietet damit die idealen Voraussetzungen für die aufregende Rollschuh-Show. Mittlerweile kamen mehr als 14 Millionen Zuschauer in das Starlight Express Theater und machten das Musical-Spielhaus damit zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Publikumsansturm sicherte den Betreibern des Theaters sogar einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde, für die meisten Besucher eines Musicals in ein und derselben Stadt. Vertrieben wird die Starlighthalle heute von der Mehr! Entertainment Gruppe.

Zentral gelegenes Starlight Express Theater

Das Starlight Express Theater liegt gut zu erreichen an der Stadtautobahn A40 und direkt neben dem RuhrCongress Zentrum. Die zentrale Lage ist ideal, um den Besuch im Starlight Express Musical mit einem Abstecher in die Ruhrstädte zu verbinden. Essen, Dortmund, Oberhausen und andere Städte der Region locken jeweils mit ihren ganz eigenen Sehenswürdigkeiten und sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt für Musical-Fans.